Arbeitsintensiver Jahresauftakt

Unsere Fraktion hat zu Jahresbeginn ein arbeitsreiches Pensum hinter sich gebracht. Zu Gast in den Fraktionssitzungen waren neben der neuen Stellv. Leitung des Fachbereiches I  der Stadt Sprockhövel Frau Bülow auch die Leiterin des Sozialbereiches der Stadt Frau Müller. Erörterungen wurden zur Personalentwicklung im Rathaus auch im Hinblick des immer deutlicher werdenden Fachkräftemangels vorgenommen. Mit Frau Müller wurden die Entwicklung der Kindertagestätten und deren Finanzierung besprochen. Ferner war Frau Honke-Feuerstack von der Bürgergemeinschaft Sprockhövel-Herzkamp zu Gast. Hier waren die Themen: Informationen über den Lenkungskreis Herzkamp, die Entwicklung des Ortsteils Gennebreck, sowie Projekt Vital. Anschließend konnte die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN den Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Hr. Zittlau begrüßen. Neben den aktuellen Informationen zur Feuerwehr, wurde schon ein erster Ausblick auf den Brandschutzbedarfsplan 2018 vorgenommen.

Hierzu der Fraktionsvorsitzende Thomas Schmitz: „Der persönliche Kontakt und die Informationen aus erster Hand sind für die politische Arbeit unerlässlich. Die sehr sachlichen Gespräche mit den Personen wurden von allen sehr positiv bewertet. Auf der Grundlage kann die weitere politische Arbeit geplant werden. Wiederholungen sind nicht ausgeschlossen.“

Verwandte Artikel