DARUM GRÜN – DU HAST DIE WAHL.

Die Grünen

  • halten die Klimakrise für eine Existenzfrage und wollen echten Klimaschutz schneller Kohleausstieg, 100 Prozent sauberer Strom
  • Dieselautos sofort auf Kosten der Autoindustrie nachrüsten Schadstoff-Grenzwerte einhalten, mehr Bahn, Bus und Radverkehr und ab 2030 nur noch abgasfreie Autos neu zulassen
  • mehr ökologische Landwirtschaft und Tierschutz, weniger Bienengifte und andere Pestizide, Ausstieg aus der Massentierhaltung
  • für höheren Mindestlohn, flexible Vollzeit zwischen
  • 30 und 40 Stunden, gleichen Lohn für Leiharbeit und weniger Befristungen
  • Anstieg der Mieten bremsen, eine Million neue Sozialwohnungen
  • Schuldenbremse für Banken, Finanztransaktionssteuer gegen Spekulanten
  • für ein Ende der Zwei-Klassenmedizin und eine solidarische Bürgerversicherung
  • mehr Investitionen in Straßen, Schienen, Schulen und Kultur, Familien mit 12 Milliarden Euro unterstützen,
  • weniger Sozialabgaben für Niedrigverdiener und eine Vermögenssteuer für Superreiche

für Schuldenerleichterungen für Krisenstaaten und mehr Investitionen in die europäische Wirtschaft

Die FDP

  • hält jeden echten Klimaschutz für „planwirtschaftliche Bevormundung“
  • weiter Kohle verfeuern, Ausbau der grünen Energien stoppen
  • will Schadstoff-Grenzwerte lockern und keinen Klimaschutz im Verkehrssektor
  • will mehr Massentierhaltung und Gentechnik ermöglichen und Tierschutz in der Landwirtschaft lockern
  • Mindestlohn aushöhlen, tägliche Höchstarbeitszeit von 8 bzw. 10 Stunden aufheben, mehr Leiharbeit und mehr Minijobs
  • Mietpreisbremse ganz abschaffen, Mieterschutz schleifen
  • keine strengere Regulierung von Banken, gegen Finanztransaktionssteuer
  • will die private Krankenversicherung stärken
  • 30 Milliarden Euro Steuergeschenke vor allem für Gutverdiener, Gewerbesteuer und den Solidaritätszuschlag streichen, damit weniger öffentliches Geld für Straßen, Schienen, Schulen, Kultur
  • will Griechenland aus dem Euro rausdrängen und den europäischen Rettungsfonds abschaffen
  • gegen Aufrüstung, für mehr Geld für zivile Krisenprävention und Entwicklung
  • will bis 2024 rund 30 Milliarden Euro mehr für Rüstung ausgeben

Verwandte Artikel