Neue Hoffnung für die Bienen – Deutschland auf dem Weg zur Ernährungswende

Gerne weisen wir Euch auf folgenden Termin hin:

Die Lokale Agenda 21 und die Sparkasse Sprockhövel laden ein zum
Stadtgespräch mit Dr. Wilfried Bommert
Sprecher des World Food Institute – Institut für Welternährung e.V.
„Neue Hoffnung für die Bienen – Deutschland auf dem Weg zur Ernährungswende“
Der Naturschutzbund NABU in NRW zeigte in seinem aktuellen Jahresbericht die dramatischen Konsequenzen des fortschreitenden Insektensterbens auf. Als Hauptverursacher für das Besorgnis erregende Artensterben sind der nahezu ungebremste Flächenverbrauch und die industrielle Landwirtschaft ausgemacht, die den Lebensraum von Insekten, Vögeln und Nagern immer mehr einschränken.
Der Agrarwissenschaftler, Journalist und Buchautor Dr. Wilfried Bommert analysiert den Zusammenhang zwischen Artensterben und industrieller Landwirtschaft. Diese entzieht sich immer weiter ihre eigenen Grundlagen und wird damit zu einem immer größeren Risiko für die Ernährungssicherheit. Gegen dieses „sterbende System“ setzt die Zivilgesellschaft weltweit immer stärker regionale Ernährungskonzepte, auch bei uns. Die Gründung von Ernährungsräten in immer mehr Städten markiert eine Wende in der Ernährungspolitik. Die Städte holen sich ihre Ernährungssouveränität zurück und entwickeln gemeinsam mit Bauern und Verarbeitern neue regionale Ernährungspläne. Die bauen wieder auf Vielfalt, Transparenz und Fairness auf. Beispiele, die zum Nachdenken und Nachmachen anregen.
Mittwoch, 27. September 2017, 19:00 Uhr,
im Veranstaltungsraum der Sparkasse Sprockhövel, Hauptstraße 68
Die Teilnahme ist kostenlos, die Tiefgarage bleibt bis Veranstaltungsende geöffnet.
Die Fair-Trade-Gruppe Sprockhövel bietet Getränke und andere Fair-Trade-Produkte an.

Verwandte Artikel