Steine verdrängen zunehmend Pflanzen im Vorgarten

In den letzten Jahren ist auch in Sprockhövel verstärkt der Trend zu beobachten, dass Flächen vegetationsfrei mit Steinen, Schotter, Kies und Splitt gestaltet werden. Die Grünen Sprockhövel sprechen sich in ihrem Antrag „Stein- und Schottergärten“ konkret für blühende, naturnah gestaltete Flächen aus und haben dabei natürlich auch den Klimawandel und seine Folgen im Blick.

Ziel des Antrags ist, Informationsmaterial in Zusammenarbeit mit Umweltschutzverbänden zu erstellen. Darin soll über die ökologischen Nachteile dieser Art der Gestaltung informiert werden, sowie über ökologisch wertvolle Pflanzen für Gärten / Vorgärten. Diese Information soll allen Sprockhöveler Bürger*innen ausgehändigt werden, die einen Bauantrag stellen.

Der Antrag kann hier eingesehen werden werden

Verwandte Artikel