Unterbringung von Geflüchteten

Wir haben in den Ausschüssen für Soziales, Integration und Demografie,
Haupt- und Finanzausschuss und dem Rat,  folgenden Antrag gestellt:

1. Die Verwaltung wird beauftragt, ein zukunftweisendes Konzept zur Unterbringung von geflüchteten Personen, für die Stadt Sprockhövel zu erstellen. In diesem Konzept sind alle Möglichkeiten der Entwicklung von Flüchtlingszahlen abzubilden.
2. Für die Belegung der durch die Stadt neu erstellten Häuser am Waldweg und
Gedulderweg, werden an erster Stelle die geflüchteten Personen
(Neubürger*innen der Stadt Sprockhövel) berücksichtigt.
Begründung: Ziel muss es sein, die Unterbringungskapazitäten der Traglufthalle und der Containerstandorte, soweit dies in Zukunft möglich ist, zurück zubauen. Damit können zum einen Mietkosten eingespart werden, zum anderen wird dadurch die Wohnsituation der Geflüchteten verbessert und damit auch ihre Integration.

Verwandte Artikel